Mittwoch, 23. Juni 2021

Documentations - Discourses - Dossiers (InterReligiöse Bibliothek - IRB)






 InterReligiöse Bibliothek (IRB) /  InterReligious Library

Zu den Dokumentationen
To the documentations --- vers les documentations --- 
a las documentaciones 

Herunterscrollen --- scroll down ---
 défiler vers le bas --- desplazarse hacia abajo

>>> BLOG-Portal >>> 
Übersichten - Overviews
/   > Access >    \ 
News <> Über den Tag hinaus/Beyond the Day <>
 Bibliothek/Library (IRB)
/                  \
<> REVIEWS   <> 
DOCUMENTATIONS   <> ORIENTATIONS


Die Scheibe des ATON (Original: InterReligiöse Bibliothek, IRB)



  
                  
                                          Fotos - Lizenz CC  
                                                                                    InterReligiöse Bibliothek (IRB)                                                                                                                                                                 

Lynn A. De Silva - Die Gestaltungskraft des christlich-buddhistischen Dialogs

Der  methodistische Pfarrer 
Lynn Alton De Silva
(16. Juni 1919 - 22. Mai 1982)
aus Sri Lanka gehört zu den bedeutendsten Theologen und Pionieren im christlich-buddhistischen Dialog - nicht nur im asiatischen Raum.
Er begründete in einer Zeit, als dies eher ungewöhnlich war, die wichtige theologische Zeitschrift DIALOGUE  zur Begegnung von Christentum und Buddhismus und war auch ihr Herausgeber von 1961-1981. 
In der späteren Phase kam noch 
Aloysius Pieris (*1934) als Co-Direktor hinzu.
De Silva war auch 
Direktor des 
Ecumenical Institute for Study and Dialogue  (EISD) in Colombo.
>>> Lynn De Silva auf facebook >>>

Die Jahrgänge 1979-2009
der Zeitschrift "Dialogue" befinden sich auch
im Print-Bestand
der InterReligiösen Bibliothek - IRB 

Aloysius Pieris SJ hat anlässlich des Todes von Lynn A. De Silva in einem Supplement zu DIALOGUE Vol. 9,1-3 (Jan. - Dec. 1982) einen beeindruckenden Nachruf mit einer Zusammenstellung aller Veröffentlichungen und ökumenischen Aktivitäten von Lynn De Silva publiziert. 
Der vollständige Text zum Download (PDF): hier

Zur Bedeutung dieses Theologen heißt es u.a. in der englischen Wikipedia (Links der IRB-Redaktion): "Lynn de Silvas Buch mit dem Titel Buddhism: Beliefs and Practices in Sri Lanka (1974) wurde in den frühen 1980er Jahren in zwei Zeitschriften als unvergleichliche Einführung in den Buddhismus in Sri Lanka erwähnt.
Sein vielleicht bemerkenswertester Beitrag zur Theologie ist das Buch mit dem Titel
The Problem of the Self in Buddhism and Christianity  (London: Palgrave Macmillan 1979). Dort verweist er auf ein uraltes Missverständnis von Buddhisten und Christen , als sei die Vorstellung einer unsterblichen Seele eine biblische Lehre.
Dieses Buch wird von Schmidt-Leukel als einer der Klassiker des buddhistisch-christlichen Dialogs angesehen und ist unter denjenigen, die aktiv an diesem Dialog beteiligt sind, sehr bekannt geworden. Das Buch wurde auch in die Reihe "Library of Philosophy and Religion" von John Hick aufgenommen."

Von daher ist es besonders begrüßenswert, dass 
Elizabeth J. Harris (Universität Birmingham) und  
Perry Schmidt-Leukel  (Universität Münster)
ein Buch herausgegeben haben,
in dem die BeiträgerInnen die visionäre Bedeutung Lynn De Silvas
für die Zukunft des christlich-buddhistischen Dialogs besonders herausheben: 

Lynn A. de Silva und the Prospects
for Buddhist-Christian Encounter

St. Ottilien: EOS 2021, 394 pp., illustr.

>>> Weitere Informationen folgen in Kürze unter "Ein-Sichten"



Lizenz: CC 



Brückenbauer/innen des interkulturellen und interreligiösen Dialogs (aktualisierte Auswahl)

Zu allen Zeiten hat es Menschen und Organisationen gegeben, die sich in besonderer Weise für die Begegnung und Versöhnung der Religionen eingesetzt haben. Sie sind oft nicht verstanden und nicht selten angefeindet worden, aber sie haben verhärtete Fronten aufgeweicht und einen interreligiösen Friedensdienst der besonderen Art geleistet.
Manche dieser Persönlichkeiten sind zu interkulturell/interreligiösen Brückenbauern sogar wider Willen geworden.
Im Folgenden werden Persönlichkeiten und Organisationen aus unterschiedlichen religiösen Traditionen und Zeitabschnitten vorgestellt.



Buchempfehlungen 
Goethe-Hafis-Denkmal in Weimar





Persönlichkeiten von A-Z 





















Wichtige Persönlichkeiten (A-Z)
in FRANKREICH: hier


                                                                     Lizenzbedingungen: Creative Commons